Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Teilen Sie uns Ihre Anregungen über unser Kontaktformular mit und wir greifen Ihr Thema in einem der nächsten Beiträge auf.

Anregung senden

Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail an meinefrage(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

17.11.16

Azubi-Treffen in Ingolstadt – Hörgeräte LANGER begrüßt 22 neue Auszubildende

Wie schon in den vergangenen Jahren bieten wir als Ingolstädter Unternehmen einigen jungen Frauen und Männern einen zukunftssicheren Ausbildungsplatz. Bei einem großen Treffen kamen alle 22 neuen Auszubildenden der Firma zusammen. Sie starten in diesem Jahr ihre berufliche Laufbahn – entweder als angehende Hörakustiker/innen oder in einem kaufmännischen Beruf. Insgesamt arbeiten derzeit 46 Auszubildende bei uns von Hörgeräte LANGER - Tendenz steigend, denn es wird weiterhin gesucht.

Zukunftsorientiert – dieses Prädikat trifft auf die Hörakustik-Branche wohl so treffend zu wie auf kaum eine andere. Der Beruf des Hörakustikers ist ein auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragter, vor allem auch einer mit sicherer Zukunft und guten Aufstiegschancen. Nicht umsonst gehören Akustiker mit einer Ausbildungsquote von 20 Prozent zu den Top-Ausbildern im Handwerk. Bei uns von Hörgeräte LANGER ist die Quote sogar noch höher, denn dort wird seit der Gründung vor über 30 Jahren auf die Aus- und Weiterbildung gesetzt. „Qualifizierte Mitarbeiter sind die Basis unserer Arbeit – ohne geht es einfach nicht“, weiß Rudolf Langer, Inhaber, Hörakustikmeister und selbst Hörgeräteträger.

Auch in diesem Ausbildungsjahr haben wir wieder 22 Auszubildenden den ersten Schritt ins Arbeitsleben ermöglicht. Der Großteil von Ihnen begann die dreijährige Ausbildung zum/zur Hörakustiker/in. Ausbildungsplätze sind sowohl für die Fachgeschäfte (Hörakustiker/innen) als auch für die Verwaltung in Ingolstadt (Kaufleute für Büromanagement) noch frei.

„Unsere Auszubildenden sind unsere Zukunft – deswegen bauen wir auf sie“, betont Langer und ergänzt: „Wer gute Leistungen bringt, wird entsprechend übernommen.“ Beachtliche Zahlen belegen dies: Mehr als 90 Prozent der Mitarbeiter sind bereits seit der Ausbildung im Unternehmen.

Dabei ist das Ende der Karriereleiter mit Abschluss der Ausbildung noch nicht erreicht: So kann dann die Weiterbildung zum Hörakustikmeister oder die Fortbildung zum Pädakustiker, der auf die Hörgeräteanpassung bei Kindern spezialisiert ist, folgen. Damit bietet sich die Chance, eine Filiale zu leiten und die Verantwortung für ein Fachgeschäft sowie das eigene Team zu übernehmen.

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung in unserem Unternehmen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Hörgeräte LANGER GmbH & Co. KG
Proviantstraße 30
85049 Ingolstadt
0841 93537-12

oder per E-Mail an
personal(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de


Termin vereinbaren