Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Teilen Sie uns Ihre Anregungen über unser Kontaktformular mit und wir greifen Ihr Thema in einem der nächsten Beiträge auf.

Anregung senden

Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail an meinefrage(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

16.10.15

Stereophones Hören und seine Vorteile – wieso brauche ich zwei Hörgeräte?

Bild: connel_design - Fotolia

Wenn das Gehör nicht mehr so funktioniert, wie es eigentlich sollte, können schnell unangenehme Situationen für die betroffene Person entstehen. Das Klirren von Besteck im Restaurant kann so den ganzen Genuss am Essen verderben oder auch die Busfahrt wird zu einer Zerreißprobe, wenn ein Gespräch mit dem Sitznachbarn durch störende Geräusche der anderen Fahrgäste kaum noch zu verstehen ist. Eine Versorgung mit zwei Hörgeräten kann im Fall einer Hörminderung die richtige Lösung sein. Doch was spricht für eine beidseitige Versorgung?

Die Hilfsmittelrichtlinien der kassenärztlichen Vereinigung sehen die beidohrige Versorgung als Regel vor. Man spricht in diesem Fall auch gerne von einer binauralen Versorgung. Das stereophone Hören bringt dem Hörgeräteträger dabei viele Vorteile.

Selektives Hören

Das Hörzentrum reagiert von Natur aus besser auf Geräusche, die beide Ohren wahrnehmen. Die angesprochenen Situationen, wie Störgeräusche während des Restaurantbesuchs oder während eines Gesprächs, können durch eine beidohrige Versorgung aber nochmals deutlich verbessert werden. Die Geräte werten permanent die Signale einer Hörsituation aus und nehmen dabei zwar auch Störgeräusche wahr, diese werden jedoch stark reduziert. So werden die eigentlich wichtigen Signale, wie beispielsweise Sprache, weitergeleitet. Diese können sehr gut nachgebildet werden, da moderne Hörsysteme als binaurale Einheit zusammenarbeiten. Erkennt ein Hörgerät ein Störgeräusch, wird auch das zweite Hörgerät darauf eingestellt.

Weniger Gefahr im Straßenverkehr

Die wechselseitige drahtlose Verbindung ermöglicht dem Träger zudem ein besseres, räumliches Hören. Kommt das Geräusch von links oder rechts? Ist die Quelle des Tons nah oder fern? Diese kleinen, aber wichtigen Fragen können mithilfe von Hörgeräten beantwortet werden. Verschiedene Richtmikrofone sind in die Geräte integriert, welche die Geräusche auffangen. Die Informationen werden ausgetauscht und angepasst, sodass das Gehirn die Schallrichtung besser erkennen kann. Auch hier wird die schon von Natur aus gegebene Funktion des Gehörs durch moderne Hörsysteme unterstützt.

Wichtig wird das räumliche Hören vor allem im Straßenverkehr: Als Autofahrer müssen Sie erkennen, ob und woher sich ein Feuerwehr-Auto oder ein Krankenwagen nähert. Und auch als Fußgänger oder Radfahrer sind Sie auf Ihr funktionierendes räumliches Hören angewiesen. Sie erkennen dank der beidohrigen Versorgung die Gefahren im Straßenverkehr schneller und können besser reagieren.

Mehr Komfort

Einem größeren Aufwand muss der Hörgeräteträger dabei in der Bedienung nicht leisten. Sobald an einem Hörgerät die Lautstärke lauter oder leiser gestellt wird, passt sich das zweite Gerät selbstständig an.

Auch die Anbindung an den Fernseher, welche moderne Hörsysteme bieten, funktioniert problemlos mit beiden Hörgeräten. Das TV-Signal wird auf beide Geräte gleichzeitig übertragen. Genauso sind Telefongespräche, sofern das Telefon mit den Hörsystemen verbunden ist, auf beiden Geräten einwandfrei hörbar.

Ein interessanter Nebeneffekt der beidohrigen Versorgung wurde bei einer Pilotstudie der Universität Erlangen-Nürnberg deutlich. Dort wurden 15 Personen untersucht und getestet, die vor der Studie keine Hörgeräte hatten. Nach der Hörgeräte-Anpassung wurde eine Steigerung des Intelligenz-Quotienten um 3,43 Punkte festgestellt. Noch besser viel das Ergebnis bei Personen mit beidohriger Versorgung aus: Hier gab es Steigerungen von rund 10 IQ-Punkten.

Sollten Sie eine Hörminderung bei sich festgestellt haben oder Fragen zum stereophonen Hören haben, trauen Sie sich und besuchen Sie eines unserer mehr als 35 Fachgeschäfte in Süddeutschland. Unser kompetentes Fachpersonal berät Sie gerne!


Termin vereinbaren