Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Teilen Sie uns Ihre Anregungen über unser Kontaktformular mit und wir greifen Ihr Thema in einem der nächsten Beiträge auf.

Anregung senden

Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail an meinefrage(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

24.02.15

Unsere Hörberater – immer im Einsatz für Ihre Hörgesundheit

Seit vielen Jahren bieten wir mobile, kurze Hörtests durch geschulte Hörberater an. Unsere Mitarbeiter sind dabei immer überall dort anzutreffen, wo viele Menschen zusammenkommen – auf Messen und Gewerbeschauen, auf den Gesundheitstagen der Städte und Gemeinden, in Apotheken, Sanitätshäusern, Supermärkten, Baumärkten, Schwimmbädern, Autohäusern, auf Märkten und an vielen weiteren Orten. Neben unverbindlichen Hörtests erhalten Interessierte Informationen zu den Themen Hören, Gehörschutz und moderne Hörsysteme.

Denn obwohl heute viele Menschen auf ihre Gesundheit achten, kommt in Sachen Hörgesundheit die Vorsorge oft zu kurz. Hörbeeinträchtigungen werden nämlich oft nicht rechtzeitig erkannt, denn sie entwickeln sich schleichend. Man gewöhnt sich an das schlechtere Hören und erkennt selbst nicht, dass der Hörverlust das Leben und die Gesundheit beeinträchtigen.

Dabei ist gutes Hören die Grundlage jeder Kommunikation - und der Austausch mit Familie, Freunden, Nachbarn und Bekannten ein großes Stück Lebensqualität. Wer schlechter hört, zieht sich oft aus diesen Kontakten zurück, die soziale Isolation droht. Gutes Hören trägt daher zu physischem und psychischem Wohlbefinden bei und hält uns geistig aktiv.

„Unsere Hörberater tun somit anderen etwas wirklich Gutes“, sagt Erika Batina vom LANGER-Standort Metzingen. Die Betriebswirtin und Hörakustikassistentin ist unternehmensweit für die Ausbildung von Hörberatern zuständig. Die meisten Kolleginnen und Kollegen sind nebenberuflich im Dienste der Hörgesundheit unterwegs. Und sie sucht gerade wieder neue Mitarbeiter, die Freude daran haben, anderen zu helfen. Welche beruflichen Voraussetzungen müssen angehende Hörberater mitbringen? „Wichtig sind vor allem ein aufgeschlossenes Wesen, die Bereitschaft, auf andere zuzugehen und gute Umgangsformen“ sagt Erika Batina. „Alles Weitere erlernen die künftigen Hörberater durch eine gründliche theoretische und praktische Einarbeitung.“

Bewerbungen für zahlreiche Einsatzorte in Bayern und Baden-Württemberg nimmt Erika Batina gerne unter personal(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de entgegen.

„Und wenn Sie künftig in Ihrem Supermarkt, einer Gesundheitsmesse etc. einen unserer freundlichen Hörberaterinnen oder Hörberater sehen, machen Sie einen kostenfreien und unverbindlichen Hörtest! Es dauert nur ein paar Minuten – ein paar Minuten, die Ihr Leben verändern können“, weiß Erika Batina aus ihrer langjährigen Erfahrung heraus.


Termin vereinbaren