Unsere Philosophie als interaktive Grafik.

Jetzt ansehen

Hilfe direkt vor Ort – Ingolstädter Institutionen werden bei ihrer wertvollen Tätigkeit von uns gefördert

Ein wichtiger Teil unserer Beratung beruht auf dem Verständnis und der großen Empathie für unsere Kunden. Für uns steht das Wohl des Menschen an erster Stelle – auch außerhalb unserer Fachgeschäfte. Deshalb unterstützen wir zwei Institutionen in Ingolstadt, die mit ihrer ausgezeichneten Arbeit für das Wohlergehen vieler Menschen sorgen.


Hollerhaus Ingolstadt


Das Ingolstädter Hollerhaus ist eine soziale Einrichtung für Menschen, für die aufgrund ihrer Mehrfachbehinderung eine besondere Fürsorge im täglichen Leben wichtig ist. Als Unternehmen mit Ingolstädter  Wurzeln sind wir gerne bereit, unseren Beitrag dazu zu leisten. Die fantastische Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Betreuer und Pflegekräfte dieser Einrichtung muss belohnt und tatkräftig gefördert werden.

Hörgeräte LANGER - Spende Hollerhaus

 

Dank der Unterstützung von Hörgeräte LANGER wurde so in den vergangenen Jahren der Traum von gleich zwei Urlaubsreisen für die Bewohner des Hollerhauses wahr. „Es ist mir ein großes Anliegen, auch Menschen mit so erheblichen Einschränkungen ein solches Erlebnis zu ermöglichen“, sagt Rudolf Langer, Firmengründer und Inhaber.


Er weiß um die aufwendige logistische Arbeit, einen solchen Urlaub für mehrere Rollstuhlfahrer zu organisieren. Natürlich muss zudem auch vor Ort eine pflegerische Betreuung rund um die Uhr gewährleistet sein. Die Mitarbeiter des Hollerhauses Ingolstadt leisten ganze Arbeit. „All dies hat mich sogleich begeistert“, sagt Rudolf Langer und fügt an: „Eine solche Institution unterstützen wir natürlich gerne.“


Wirbelwind Ingolstadt e.V.


Mit dem Verein Wirbelwind Ingolstadt e. V. verfolgt eine weitere Ingolstädter Institution einen nicht minder wichtigen Auftrag. Seit über 20 Jahren ist der Verein als Beratungsstelle für Opfer sexualisierter Gewalt im Einsatz. Eine vor allem auch mental anstrengende und aufreibende Tätigkeit. Wir Akustiker hören unseren Kunden nicht nur gut zu, wir verschließen auch nicht die Augen und Ohren vor schwierigen gesellschaftlichen Themen.

 

Rudolf Langer zeigt sich von den Mitarbeitern und deren Umgang mit einem solch schwierigen Thema beeindruckt. „Ein solcher Einsatz verdient unseren größten Respekt und hohe Anerkennung“, betont er. Die finanzielle Unterstützung des ausschließlich durch Spenden finanzierten Vereins ist für ihn und unser Unternehmen eine Herzensangelegenheit.

Termin vereinbaren