Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Teilen Sie uns Ihre Anregungen über unser Kontaktformular mit und wir greifen Ihr Thema in einem der nächsten Beiträge auf.

Anregung senden

Oder senden Sie uns einfach eine E-Mail an meinefrage(Bitte entfernen)@hoergeraete-langer(Bitte entfernen).de

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

26.11.18

Jugendförderung beim FC Gerolfing – eine Herzensangelegenheit für Rudolf Langer

Sport fördert das Gemeinschaftsgefühl, hält fit und macht glücklich. Daher ist es uns von Hörgeräte LANGER ein großes Anliegen, uns auch außerhalb des aktuellen Tagesgeschäftes zu engagieren. Deshalb fördert Rudolf Langer als Hauptsponsor des FC Gerolfing insbesondere die Jugend. Neben den zahlreichen Jugendfußballmannschaften konnten bis heute auch Leichtathletik-, Turner- und Tennisnachwuchs vom Jugendförderprogramm, welches 2010 ins Leben gerufen wurde, profitieren.

Im Jahr 2010 konnten die Fußballherren in die Landesliga aufsteigen, was auch den großzügigen Spenden von Rudolf Langer zu verdanken ist. Hauptsächlich kamen der ersten Mannschaft die Zuwendungen zu Nutze, was Rudolf Langer dazu animierte, die Jugend nun zu fördern. Hans Reuther entwickelte dann das passende Konzept dazu.

Für die Väter des Jugendförderprogramms, Rudolf Langer und Hans Reuther, hat neben der Verbesserung der Trainingsbedingungen auch die Stärkung des Zusammenhalts oberste Priorität. Ob die Teilnahme an einem Turnier im Ausland, der Besuch eines Klettergartens oder eine Kanutour auf der Altmühl – die Hauptsache ist, dass die ausgewählte Aktion zusammenschweißt. „Das soziale Leben lernt man nur in der Gemeinschaft und nicht vorm Fernseher oder Tablet“, ist sich Rudolf Langer sicher.

Seine wenige freie Zeit verbringt Rudolf Langer gerne auf dem Vereinsgelände. Als Vater zweier Kinder und Großvater von fünf Enkelkindern freut er sich immer wieder, den Kindern beim Dribbeln zuzusehen.

Das Jugendförderprogramm ist aber nicht unser einziges Projekt. Wir unterstützen zudem auch Hilfsorganisationen rund um den Globus, indem wir regelmäßig Hörgeräte zur Anpassung bei höreingeschränkten Menschen als Spende zur Verfügung stellen. In Afrika, Jordanien und zuletzt Brasilien konnten wir so bereits einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität vieler Menschen, darunter überwiegend Kinder, leisten. Verantwortung und Unterstützung hinsichtlich der Hörgesundheit kennt für uns keine Grenzen.


Termin vereinbaren