Weiterbildung

Seit nun mehr als 35 Jahren hat sich die Idee und das Konzept von Herrn Langer, als Firmengründer, nicht nur ein Unternehmen zu gründen, in dem sich unsere Kunden gut beraten und betreut fühlen, sondern auch in dem unsere Mitarbeiter mit Freundlichkeit und Fachkompetenz überzeugen, bewährt. Wir sind mit über 45 Fachgeschäften und 14 spezialisierten Kinderhörzentren in Bayern und Baden-Württemberg vertreten und betreuen Kunden jeden Alters. Bereits mehr als 500 Auszubildende wurden im Laufe der Firmengeschichte ausgebildet, wobei über 90% der Mitarbeiter seit ihrer Ausbildung im Unternehmen beschäftigt sind. Wir fördern die Meister- und Pädakustikausbildung aktiv und bieten die Möglichkeit, Verantwortung für ein Fachgeschäft zu übernehmen. Hierzu zählen auch professionelle Führungskräfteschulungen.

Um ein hohes Niveau in Sachen Fachkompetenz, Qualität und Beratung zu gewährleisten, bieten wir für all unsere Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen ein breitgefächertes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Bereits im ersten Ausbildungsjahr werden unsere Auszubildenden im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und durch Kommunikationsschulungen gefördert. Durch speziell abgestimmte Schulungsinhalte, in den Themen Hörsystemtechnik und Hörsystemanpassung sowie Fräskurse, werden besondere Bemühungen angestrebt, unsere Auszubildenden optimal auf die Gesellenprüfung vorzubereiten.

Unsere erfahrenen Hörakustiker, die qualifiziert die Hörsystemeinstellung vornehmen und individuelle Beratung durchführen, werden durch Technikschulungen stetig weitergebildet, um dem schnelllebigen und sich immer weiterentwickelnden Markt in der Hörakustik gerecht zu werden. Mit der Hochschule Aalen und Herrn Professor Dr. Kreikemeier haben wir einen kompetenten Partner gefunden, um dies sicherzustellen.

Auf dem Campus der Hochschule Aalen finden regelmäßig einwöchige Fortbildungsreihen statt. Diese drehen sich rund um die Themen: moderne Messtechnik, Tricks und Tipps sowie Besonderheiten in der Hörsystem-Anpassung. Um das Übertragungsverhalten der Hörsysteme in Hinblick auf die herstellerspezifischen Eigenheiten in der Anpassung kontrollieren und so die optimale Qualität einer Hörsystemanpassung gewährleisten zu können, liegt der Fokus besonders auf den messtechnisch objektiven Überprüfungsmöglichkeiten.

Ein Beispiel hierfür ist die sogenannte Perzentilanalyse, mit der sich Hörsysteme besonders präzise an die persönlichen Bedürfnisse des Hörgeräteträgers anpassen lassen. Hierbei wird der Schallaustritt des Hörsystems direkt in dem Gehörgang gemessen. Der Messung zugrunde liegen also exakt die Werte, wie sie im Alltag mit den Einstellungen des Hörgeräts wahrnehmbar sind. Um das Erlernte während der Schulung zu festigen, werden die Themen praxisnah in Gruppen trainiert. Schwerpunkte sind hier, optimales Anpassen der Hörtechniken, um maximales Sprachverstehen zu erreichen und das Programmieren der Hörsysteme mit App- und Zubehörnutzung, wie externe Mikrofone oder TV-Zubehör. Zudem finden jährlich eigene audiologische Schulungen durch unsere Herstellerfirmen statt, um alle Neuheiten der Hörsysteme ausführlich zu schulen.

Durch die Vielzahl der Weiterbildungsmöglichkeiten ist unser Berufsalltag stets durch Entwicklung, Abwechslungsreichtum und Innovation geprägt.

Bei Hörgeräte LANGER sind alle Kunden zur kostenfreien Optimierung Ihrer Hörgeräteeinstellung willkommen, auch wenn Sie diese nicht bei uns gekauft haben.

Impressionen der Schulung für Hörgerätetechnik und Hörgeräteanpassung der Hochschule Aalen

 

 

Termin vereinbaren