Gehörschutz

Ihrem Ohr zuliebe –
Bei Lärmbelastung nur mit Gehörschutz!

Es fällt uns gar nicht mehr auf – die dauerhafte Lärmbelastung, der wir am Arbeitsplatz, aber auch in der Freizeit ausgesetzt sind. Ab einer Lautstärke von 85 Dezibel (dB) kann man davon ausgehen, dass irreversible Hörschäden die Folge sind, wenn die Dauerbeschallung mehr als 40 Stunden pro Woche anhält. Bei 120 Dezibel sind Hörschäden bereits nach kurzer Einwirkung möglich. Nur ein professioneller Gehörschutz kann Sie bei solchen schwerwiegenden akustischen Einflüssen vor bleibenden Schäden bewahren.

Wann ist laut zu laut?

Schon ein sehr lautes Lachen schlägt mit etwa 70 Dezibel zu Buche. Aber machen Sie sich selbst ein Bild:

  • 75 db: normaler Straßenverkehrslärm
  • 90 db: LKW
  • 100 db: Disco-/Konzertbesuch, Kreissäge
  • 120 db: Presslufthammer
  • 130 db: Autorennen, Kampfflugzeug

Der Verzicht auf einen Gehörschutz ist in vielen Situationen ein unkalkulierbares Risiko. Folgeerkrankungen der durch dauerhaften Lärm hervorgerufenen Hörleiden können Tinnitus, Depressionen, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen und Herzinfarkt sein.

Sind Sie ständigem Lärm ausgesetzt? Schützen Sie sich, bevor es zu spät ist!

Gefahrenzonen können genauso gut der Arbeitsplatz (Baustellen, Handwerksbetriebe, Kindergärten, Verladestationen u.v.m.) wie häufig besuchte Konzerte, Diskotheken, Gastronomie, Motorsport-Events oder Luftfahrtschauen sein. Musiker gehören gleichermaßen zu den Betroffenen wie der Bauarbeiter oder der LKW-Fahrer.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an modernen Gehörschutzmodellen

Ob für Beruf oder Freizeit, ob einfacher Stöpsel aus Kunststoff, individuell angepasste Otoplastiken mit Filtereinsatz, Schwimmschutz oder In-Ear-Monitoring für Musiker – unser Angebot deckt sicher auch Ihre individuelle Situation ab.

Beurteilen Sie Ihre tägliche Umgebung kritisch: Gibt es dauerhafte Lärmquellen, die Ihnen schaden können? In diesem Fall – klicken Sie hier. Wir haben die Lösung!

Unsere Referenzen:

Termin vereinbaren