Hörgeräte LANGERNewsAktuellesElf neue Gesichter für die Zukunft

Elf neue Gesichter für die Zukunft

Wie jedes Jahr haben wir von Hörgeräte LANGER Mitte Oktober zum Azubi-Treffen der neuen Auszubildenden gerufen. Wir bilden aktuell elf junge Frauen und Männer aus. Zwar stehen mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung, aber zum Einen ist der Beruf als Hörakustiker*in eher wenig bekannt und zum Anderen kämpft die Branche wie alle übrigen händeringend um Nachwuchskräfte.

„Ihr seid jetzt schon ein wichtiger Teil unseres Teams. Ihr seid unsere Zukunft“, sagte Rudolf Langer. Dem Firmengründer und Geschäftsführer liegt viel an der Ausbildung junger und motivierter Menschen: „Fachkundige und kompetente Mitarbeiter sind eine wichtige Säule unseres Erfolgs.“ Neben der fachlichen Ausbildung und der Persönlichkeitsentwicklung gehört dazu auch die frühzeitige Einbindung in alle Themenbereiche und die reibungslose Integration in bestehende Teams.

Gerade bei Hörgeräte LANGER, mit fast 270 Mitarbeiterinnen in knapp 50 Fachgeschäften sowie der Verwaltung in Ingolstadt, eine herausfordernde Aufgabe. Umso wichtiger war das gemeinsame Azubi-Treffen in Ingolstadt, bei dem die neuen Auszubildenden sich, die Geschäftsleitung und die Ausbildungsbeauftragten des Unternehmens besser kennenlernten. Neben einem Rundgang in der Zentrale und den gemeinsamen Pausen bot den jungen Erwachsenen ein Workshop in einer der Ingolstädter Filialen Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen der ersten Wochen auszutauschen – egal ob angehende Hörakustikerinnen oder die Auszubildenden in den Verwaltungsberufen.

Sie alle haben in der wachsenden Gesundheitsbranche nicht nur einen abwechslungsreichen Job, sondern auch einen mit Zukunft gefunden. „90 Prozent des gesamten Teams sind seit der Ausbildung bei Hörgeräte LANGER und konnten sich hier beruflich wie auch persönlich weiterentwickeln“, sagt Geschäftsführer Ralf Klopp. Die Zukunft kann also kommen – für Hörgeräte LANGER und für die Auszubildenden.

Zum Bild: Azubitreffen zum Beginn des neuen Lehrjahrs bei Hörgeräte LANGER: Rudolf Langer (Inhaber und Firmengründer, rechts), Geschäftsführer Ralf Klopp (links) sowie Prokuristin Saskia Sebesic (2. von rechts) und die Auszubildendenbeauftragten Renate Müller (3. von links) und Lisa Weiß (4. von links) begrüßten die neuen Auszubildenden.